Zweilight – die Einladung

Zweilight Plakat

Das Zweilight Plakat (klicken zur Vergrößerung oder Download als PDF

Am letzten Sonntag im April startet das doppelte nordische Kinovergnügen. Der Kartenvorverkauf läuft!
Um 16:00 Uhr treffen wir uns im Filmhaus. Nach einer Plauderei bei Kaffee und Kuchen schauen wir uns den ersten Film an, schön skurril und witzig.
In der Pause vor dem zweiten Film gibt es dann einen Imbiss und ein Glas Wein. Dann wird es schön tragisch à la Strindberg.
Was kostet das? Wie kommt man an Karten? Welche Filme sind das denn eigentlich?

Liebe Freundeskreismitglieder,

auch in diesem Jahr findet eine ZWEILIGHT-Veranstaltung zugunsten der Nordischen Filmtage statt und zwar am

26. April 2015 im Filmhaus

Wir fangen um 16.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen an. Ab 16.30 bis ca. 18.30 sehen wir den ersten Film. Dann gibt es eine kleine Pause mit Imbiss und Wein und ab ca. 19.30 Uhr genießen wir dann den Zweiten Film.

Freut Euch, freuen Sie sich auf diese beiden Filme:

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Ein aberwitziges Roadmovie mit skurrilen Figuren, das nicht nur die Weltgeschichte umschreibt, sondern auch so richtig zu Herzen geht …
Das kann’s doch nicht gewesen sein, denkt sich Allan Karlsson an seinem 100. Geburtstag und macht sich aus dem Fenster des Altersheims in Pantoffeln auf den Weg zur nächsten Bushaltestelle. Der Beginn einer turbulenten Reise: Allan findet einen Koffer voller Geld, bekommt es mit einer Gang von Kriminellen zu tun, schließt neue Freundschaften, trifft einen inkompetenten Polizisten und Elefantendame Sonja, mit der er schließlich nach Indonesien fliegt. Nichts besonderes für Allan, der wirklich alles schon erlebt hat, überall auf der Welt die wichtigsten Persönlichkeiten traf und – unbeabsichtigt – Einfluss auf entscheidende politische Ereignisse des 20. Jahrhunderts nahm, wie die Erfindung der Atombombe …

Fräulein Julie

Es war ein Skandal als August Strindberg 1888 seine Tragödie „Fräulein Julie“ veröffentlichte; das Theaterstück wurde erst einmal verboten. Die Schauspielerin Liv Ullmann hat das Kammerspiel nun mit Colin Farrell und Jessica Chastain in den Hauptrollen verfilmt und sich dabei eng an die Vorlage gehalten.
Während einer Mittsommernacht entscheidet sich das Los dreier Menschen im Schloss eines Grafen. Julie (Chastain), unglücklich aufgewühlte und attraktive Tochter des Hausherren landet mit ihrem Diener John (Farrell) im Bett. Er ist darüber mehr erschrocken als sie, doch im rigiden Ständesystem der Zeit ist das vor allem für Julie ein tiefer Sturz. Sie erwägen die Flucht, doch John zaudert, seine Stelle und seine frömmlerische Verlobte Kathleen (Samantha Morton) hinter sich zu lassen. Das Unglück nimmt seinen Lauf.

Preis: 20 Euro inkl. Imbiss, Kaffee und Kuchen – Getränke bitte selber zahlen.
Verbindliche Anmeldung: Pia.Walter@t-online.de, Tel. 7074653 und Überweisung auf Konto: IBAN DE22 2305 0101 0030 0047 33, Stichwort “Zweilight”.

ALLE können teilnehmen. Freunde, Verwandte, Kollegen …. Bitte weiterleiten, damit so viele wie möglich kommen!!

Viele Grüße
Pia Walter
Vorsitzende des Freundeskreises der Nordischen Filmtage Lübeck e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.